Samstag, 12. Januar 2013

Dufflecoat mal anders

In der aktuellen Ottobre ist ein schönes Schnittmuster für einen Mädchen-Dufflecoat aus Wollstoff. Ich wollte ihn eigentlich ganz klassisch mit Knebelknöpfen machen, aber weder ich noch das örtliche Stoffgeschäft hatten welche. Also bringen nun KamSnaps ein bischen Farbe rein.
Für außen habe ich einen karierten Baumwollstoff und für innen einen dicken, festen Frottee verwendet. Für den tiefsten Winter ist er nichts, aber für den Übergang oder nicht ganz so kalte Wintertage reicht es.
Da ich mit den Ottobre-Anleitungen meist nicht zurecht kommen, male ich mir nur die Schnittmuster ab und nähe die Teile dann irgendwie zusammen. Hier musste ich auch am Schnittmuster noch etwas verändern, denn eigentlich ist die Klappe über dem Reißverschluss an einem der Seitenteile mit dran aber ich wusste nicht, wie ich dann den Reißverschluss reinkriege. Deswegen habe ich sie extra gefertigt und später aufgenäht.

Alle Riegel, Klappen und Taschen haben auf der Rückseite einen rosa-gepunkteten Baumwollstoff.
Einen farblich passenden Reißverschluss hatte ich nicht, da das Nähen der Jacke eine spontane Idee war. Durch die Klappe sieht man den ja aber sowieso nicht.

An dem Schnitt gefällt mir die Kapuze besonders gut. Durch ihre dreieckige Form liegt sie schön flach auf dem Rücken
In die Ärmel habe ich zusätzlich noch Bündchen eingenäht, die man aber auch nach innen klappen kann. So wächst das Mäntelchen eine ganze Weile mit.
Die Taschen sind mit Dreifachstich aufgenäht

Auch die Riegel sind dreifach umrandet, das Kreuz zum Aufnähen ist mit eng gestelltem Zickzackstich genäht

Genäht ist das gute Stück in Größe 92, ich finde es fällt aber eher wie 98/104 aus.
Mal sehen, ob es der jungen Dame, für die es gedacht ist, passt.
 Der kleine Junge in Größe 110 passt jedenfalls grad noch rein:



Liebe Grüße,

Tabea

Kommentare:

  1. Super umgesetzt dieser Schnitt. Gefällt mir richtig richtig gut. Bei mir liegt dieser Mantel halbfertig als UFO und ich kann mich momentan nicht aufraffen, dieses "verunglückte" Teil zu einem guten Abschluss zu bringen. Vielleicht bin ich ja durch dein Beispiel motivierter :-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir auch gut, dein Mäntelchen. ich mag den Kontrast zwischen eher rustikalem Glencheck & fröhlichen, mädchenhaften Farben, hab so auch mal eine Latzhose für meine Enkelin genäht.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Der Mantel sieht sooo toll aus...das schnittmuster guck ich mir doch gleich mal an! ;o)

    Mir geht's bei den Ottobre Beschreibungen übrigens wie dir...ich schuster mir dann auch immer selber was zusammen! ;o)

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  4. Genial!!! Tolle Details und die Klappe gehört so oder ;-)
    liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Der Mantel sieht toll aus! Und er steht deiner Kleinen ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  6. Suuuuperobertoll geworden! Genauso wie das Teilchen jetzt ist ists super! Ich mag die KamSnaps in verschiedenen Farben, ich mag den Reissverschluss in genau der Farbe dazu und die extra aufgenaehte Klappe sieht so aus als gehoere sie so! Totaaaaal schick! Ich bin hin und weg!

    Liebste Gruesse von Frau H. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Mah! Ich liiiiebe Dufflecoats. Den würd ich glat auch anziehen! Un die Kam-Snaps sind das Tupferl am i!

    AntwortenLöschen
  8. ja, mir geht es mit den ottobreschnitten ganz genauso!
    aber mit etwas näherfahrung kriegt man das auch so ganz gut hin. und improvisation ist alles :)

    der dufflecoat gefällt mir sehr! gerade die pinken akzente!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Mäntelchen!
    Meine Töcher waren auch ganz verliebt,als sie den Schnitt gesehen haben,so habe ich zwei genäht. Die Anleitung mußte ich ein Paar Mal lesen,aber dann hat es geklappt,die idee mit dem Ärmel-Bündchen hatte ich wohl genau so wie du!

    LG Olga

    AntwortenLöschen
  10. oh ist der aber schön geworden! Braun/Pink sieht toll aus...ja die Anleitung der Ottobreschnitte...ich versuche mir das auch immer irgendwie selbst zusammen zu reimen *G
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen,
    wow der Mantel ist bezaubernd. Ich selbst trau mich an Jacken aller Art überhaupt nicht ran.
    Ich freue mich sehr, dich als Leserin meines Blogs begrüßen zu dürfen!
    ♥-liche Grüße
    pipa
    my Blog

    AntwortenLöschen
  12. Boah der Mantel ist toll! Ich kapiere die Ottobre-Anleitungen oft auch nicht *g* aber probieren geht über studieren oder? :)

    Viele liebe Grüße!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Knebelknöpfe mag ich gar nicht, sieht doch so viel schöner aus. Die Kapuze ist genial.
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen